Unsere Sponsoren

Impressionen

raindrops.jpg

Aktuelles

Am Freitag, den 15.03.2013, fand die Generalversammlung des Schützenvereins Jestetten statt. Oberschützenmeister Thomas Hirsig begrüßte alle anwesenden Gäste sowie auch Frau Bürgermeisterin Sattler zur Versammlung recht herzlich. Es folgten die Ehrungen der Schützen die erfolgreich an Vereins-, Bezirks-, Landes und Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben.

Für herausragende Leistungen wurden die mehrfachen deutschen Meister Manfred Ergler (Verband BDS) und Robert Bögi (Verband BDS) von der Gemeinde mit einem kleinen Präsent, überreicht von Frau Sattler, geehrt. Im anschließenden Bericht des 1. Vorsitzendes wurde über zahlreiche Ereignisse des vergangenen Jahres berichtet. U.a. von der Sanierung der Brücke beim Schützenhaus, die Neugestaltung des Hofplatzes vor dem Vereinsheim und die neue Stromzuleitung, an der Sich der Bund und die Gemeinde beteiligten. Hr Hirsig dankte an dieser Stelle der Gemeinde für ihre Unterstützung.

Es folgte der Bericht des Jugendleiters, Herrn Erwin Hierholzer, gefolgt vom Kassenbericht des Kassierers Jörn Mumme. Der Schützenverein Jestetten ist finanziell gut aufgestellt und konnte die Rücklagen sogar leicht erhöhen. Die Kassenprüfer bescheinigen eine einwandfreie Kassenführung.

Im Weiteren wurde über das neue Vorstandsamt "Öffentlichkeitsarbeit / EDV" informiert. Herr Andreas Isele erläuterte die neue Funktion und Aufgaben worauf anschließend die Änderung der Satzung von den Mitgliedern einstimmig beschlossen wurde.

Im weiteren Verlauf informierte Herr Christian Gdanitz, 2. Vorstand, über geplanten Arbeitseinsätze und deren Neuregelung. Grundsätzlich wird ab dem kommenden Jahr eine Pauschale in Höhe von 100,-- Euro pro Jahr von den Mitgliedern zwischen 18 und 60 Jahren erhoben um Handwerker und Arbeitseinsätze finanzieren zu können. Der Betrag wird zusammen mit dem Mitgliedsbeitrag für das kommende Jahr abgebucht. Die Mitglieder können den Betrag wieder zurückerhalten, wenn sie pro Jahr 10 Arbeitsstunden im Verein leisten. Dieser Vorschlag wurde mit zwei Gegenstimmen von der Versammlung angenommen.

Es folgte die Ernennung des Wahlleiters, welches von Frau Sattler übernommen wurde. Anschließend wurde der gesamten Vorstandschaft und der Kassenprüfer Entlastung für die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres erteilt. Bei den Teilneuwahlen des 1. Vorsitzendes, des Kassier, sowie des Hauptschießleiter BDS und des Jugendleiters gab es keine personellen Veränderungen. Alle Amtsinhaber wurden einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Für das neue Amt "Öffentlichkeitsarbeit / EDV" stellte sich Herr Isele zu Wahl. Er wurde ebenfalls einstimmig von der Versammlung gewählt. Für das Amt des Schriftführers wurde neu Herr Rocco Schuldt gewählt. Er löst damit Frau Katja Hauke ab. Sie verlässt aus beruflichen Gründen die Region und den Verein. Auch die zwei Kassenprüfer, Herr Lothar Gutmann und Herr Hajrudin Oruglica, wurden erneut für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Abschließend lobte Frau Sattler den Verein für seine erfolgreiche Jugendarbeit und für die vergangenen Veranstaltungen, wie den Jestetter Sommerspass (JESS). Frau Sattler bedankte sich für das Engagement der alten und neuen Vorstände und hob die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Jestetten hervor. Thomas Hirsig bedankte sich bei Frau Bürgermeisterin Sattler für die Durchführung der Wahlen.

Zum Artikel im Südkurier.